Roeland Hendrikx Quintett l Mozart and Belgian Beauty

20. September 2015, 18:00 Uhr

  • Alexei Moshkov, Violine
  • An Simoens, Violine
  • Sander Geerts, Viola
  • Anthony Gröger, Violoncello
  • Roeland Hendrikx, Klarinette

Roeland Hendrikx, seit 2003 Solo-Klarinettist des Belgischen Nationalorchesters, zählt zu den renommiertesten belgischen Musikern; regelmäßig spielt er mit den großen Orchestern in ganz Europa, aber auch in Japan und Nordamerika ist er präsent. 2001 wurde er mit dem „Prix Jeanne et Willem Pelemans“ für seine Bemühungen um die belgische Musik ausgezeichnet. Er ist Professor am Conservatorium Maastricht und am Lemmensinstituut in Leuven, wobei er auch Meisterkurse in den USA und Japan abhält.

Auf dem abwechslungseichen Programm für Nordkirchen steht ein Meisterwerk Mozarts, das Klarinettenquintett A-Dur (KV 581) , das dem Klarinettisten Virtuosität und höchste Interpretationskultur abverlangt, sowie ein Klarinettenquintett von Piet Swerts, das der Komponist Roeland Hendrikx im Jahr 2001 gewidmet hat. Die CD-Einspielung des Werkes wurde mit dem Belgischen Klara-Musikpreis 2006 ausgezeichnet und von der nationalen Fachkritik als beste belgische CD des Jahres ausgewählt.

Service-Tipps

Hier finden Sie direkte Links zu einigen unserer Services: