ENSEMBLE 87

Sonntag, 26. August 2018  I  18:00 Uhr

Ein Konzert im Rahmen von SUMMERWINDS

Lukas Stappenbeck, Sopransaxophon
Anže Rupnik, Altsaxophon
Adrian Durm, Tenorsaxophon
Benjamin Reichel, Baritonsaxophon
Krisztián Palágyi, Akkordeon
Sergey Markin, Klavier

Ensemble 87 Lukas Stappenbeck Sopransaxophon, Anže Rupnik Altsaxophon, Adrian Durm Tenorsaxophon, Benjamin Reichel Baritonsaxophon, Krisztián Palágyi Akkordeon, Sergey Markin Klavier Köln, die als Solisten oder als Xenon Saxophone Quartet international Leidenschaft, raffiniert in ihrem Kunstverständnis, kultiviert in der Form: das ist Tango Nuevo – und dafür steht auch das „Ensemble 87“. Die Mischung zündet, wenn die jungen Tangospezialisten dem großen Astor Piazzolla ihre Reverenz erweisen, nicht zuletzt, weil sie das in weltweit einmaliger Besetzung tun. Neben den Welthits Piazzollas steht neuster Tango aus Ost und Süd auf ihrem Programm. Die sechs Freunde aus Deutschland, Ungarn, Slowenien und Russland – Meisterstudenten an der Musikhochschule gastieren und ausgezeichnet wurden – haben sich ihre Lieblingsstücke auf den Leib arrangiert. Diese bringen sie mit einem einzigartigen Sound auf die Bühne; zudem spickt das Sextett seinen Auftritt mit virtuosen Solos. Melancholie und Lebensdrang, aber auch Tiefgang, Sinnlichkeit, schmeichelnde Harmonien: Neuer Tango ist alles zugleich, ein Brennspiegel jenes Dramas, das unser Leben ist.

Programm:
Astor Piazzolla:
Escualo | Primavera porteña | Contrabajisimo | Verano porteño | Adios nonino | Otono porteño | Four for Tango | Soledad | Four for Tango | Invierno porteño
Vladimir Zubitsky: Omaggio ad Astor Piazzolla | Juan Dargenton: Corrida en Fuerte Apache
Alberto Ginastera:
Danzas Argentinas

 

Service-Tipps

Hier finden Sie direkte Links zu einigen unserer Services: