JEAN MULLER

Sonntag, 8. Juli 2018  I  18:00 Uhr

 

JEAN MULLER | Klavier

Jean Muller, 1979 in Luxemburg geboren, beeindruckt weltweit Fachwelt und Publikum gleichermaßen. Schon in frühester Kindheit hat er sein herausragendes musikalisches Können bewiesen. Mehr als ein Dutzend erster Preise bei internationalen Klavierwettbewerben zeugen von seiner außerordentlichen Begabung. Als Kulturbotschafter seines Landes wird er regelmäßig eingeladen, während der offiziellen Staatsbesuche Seiner Königlichen Hoheit Großherzog Henri von Luxemburg zu spielen.

Seit 2010 ist Muller Professor für Klavier am Konservatorium der Stadt Luxemburg, und im Juli 2016 wurde er zum künstlerischen Leiter des Kammerorchesters Luxemburg ernannt. Auf dem Programm der Schlosskonzerte stehen die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach, die einen Höhepunkt barocker Variationskunst darstellen. Jean Muller begeistert hier durch sein ganz eigenes Profil, subtil, expressiv und mit brillanter Präzision – Hörgenuss pur!

 

Programm:

J. S. Bach, Goldberg Variationen | C. Debussy ,La cathédrale engloutie | Alexander Mullembach | G. Ligeti, L’escalier du diable | J. Muller, Homage an Edvard Grieg, The song of the lost bird | F. Liszt, Après une lecture du Dante - Fantasia quasi sonata


Service-Tipps

Hier finden Sie direkte Links zu einigen unserer Services: